Schlagwort-Archive: Herstellungskosten

Was kostet das iPhone 5s in der Herstellung?

Das iPhone 5s gehört derzeit zu den beliebtesten Smartphones und ist das aktuelle Flaggschiff von Apple. Schon weit vor der Veröffentlichung des iPhone 5s wurde spekuliert was das iPhone 5s im Verkauf kosten wird. Nun stehen die Preise fest und wie immer sind die Preise für die einzelnen Varianten enorm und übersteigen das Budget vieler Smartphone Nutzer um Längen.

Doch so richtig verzichten will keiner auf das iPhone und die Verkaufszahlen des aktuellen und der vorgängermodelle sprechen für sich. Jeder möchte ein iPhone besitzen und ist sogar bereit Schulden für das Apple Produkt aufzunehmen. Wer bereits eines der Vorgänger des iPhone 5s hatte wird sicherlich erst recht weiterhin auf ein Apple iPhone bestehen.

iPhone 5s Technische Daten

Das iPhone 5s gibt es in den Farbvariationen Spacegrau, Gold und Silber. Die Kapazität wie schon vielen Bekannt in den Größen 16, 32 und 64 GB.

Bezeichnung iPhone 5S
Hersteller Apple
Kategorie Smartphone
Preisklasse Highend
Handytyp Barren
Abmessungen (HxBxT) 123.8 x 58.6 x 7.6 Millimeter
Gewicht 112 Gramm
Gerätefarben Weiß-Silber, Weiß-Champagner, Space-Grey
Strahlungswert (SAR-Wert) unbekannt
Markt
Erscheinungstermin 09/2013
Einführungspreis 899 Euro
System
Betriebssystem Apple iOS
Systemversion 7.0
Benutzeroberfläche aus Betriebssystem
Netz
Netzstandards
  • GSM1800
  • GSM1900
  • GSM850
  • GSM900
  • W-CDMA(UMTS)
Flugzeugmodus Ja
Akku
Akku – Typ Li-Ionen
Akkuleistung 1560 mAh
max. Bereitschaftszeit 250 Stunden
max. Sprechzeit 600 Minuten

 

iPhone 5s Material- und Herstellungskosten

Wie bei jedem iPhone werden auch hier mal wieder die Herstellungskosten zum Thema gemacht da jeder bei einem so hohen Preis auch gerne wissen möchte warum das iPhone 5s so teuer ist.

Besonders interessiert sind viele an der Preisstaffelung der einzelnen Kapazitäten da ausschließlich hier der Unterschied besteht und für die jeweils nächst höhere Kapazität deutlich mehr Geld kassiert wird.

Immer wieder haben Experten versucht die Herstellungskosten genau zu ermitteln. Dazu wird das iPhone 5s in seine Einzelteile zerlegt und analysiert welche Kosten jedes Bauteil in der Herstellung verursacht. Dies wurde von IHS Technology durchgeführt.

Trotz besserer Bauteile im neuen iPhone 5s im Vergleich zu den Vorgängermodellen konnten die Kosten in der Herstellung gesenkt werden. Dennoch ist der Verkaufspreis gestiegen und so konnte Apple den Gewinn beim iPhone 5s nochmals steigern.

Die Material- und Herstellungskosten für das iPhone 5s:

iPhone 5s 16 GB  etwa 143,- Euro
iPhone 5s 32 GB etwa 151,- Euro
iPhone 5s 64 GB etwa 158,- Euro

Somit verdient Apple das meiste Geld mit der 64 GB Version die im Verkauf auch deutlich teurer ist als die 16 GB Version.

material-und-herstellungskosten-iphone5s-iphone-5s

Bildquelle: IHS

Diese Zahlen klingen erschreckend und wird viele sicherlich verärgern. Doch in den genannten Material- und Herstellungskosten sind noch nicht die „Entwicklungskosten“ und die „Lizenzkosten“ für die verbauten Technologien enthalten.