Schlagwort-Archive: Stromtarife

Was kostet Strom 2014?

Wie schonn seit längerer Zeit angekündigt werden zum Jahreswechsel über 200 Stromversorger die Preise ab 2014 anheben. Viele Verbraucher sind geschockt, doch es wird warscheinlich auch teilweise billiger werden.

Es wurde lange Zeit in den Medien diskutiert und viele Verbraucher rechnen 2014 mit starken Strompreiserhöhungen. Doch diese werden nicht so hoch ausfallen wie von vielen prognostiziert. Die geplante Strompreissteigung betrifft warscheinlich nur etwa die Hälfte der Stromversorger. Dennoch sollte jeder mal die Tarife mit seinem aktuellen Stromversorger vergleichen da in vielen Fällen enormes Sparpotenzial vorhanden ist. Ein Vergleich ist kostenlos und in wenigen Schritten online erledigt. Wer sich dann für einen Wechsel entscheidet kann dies ebenfalls ganz schnell und unkompliziert online erledigen.
Einen kostenlosen Strompreisvergleichsrechner finden Sie am Ende dieses Beitrages. Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und stauen wie viel Geld Sie jährlich sparen können.

Übrigens – nicht nur vor den Strompreisen haben Verbraucher 2014 große Sorge. Hinzu kommen auch noch die Klassiker wie Tabaksteuer und Wohnkosten. Dazu finden Sie ebenfalls weitere Informationen hier auf der Webseite.

Was kostet Strom 2014?

Im Jahr 2014 ist laut diversen Medienberichten mit Strompreiserhöhungen von durchschnittlich 3,4 Prozent zu rechnen. Somit kann beispielsweise eine vierköpfige Familien mit etwa 40,- Euro Mehrkosten im Jahr rechnen – bei einem Jahresverbrauch von etwa 4.000 KWh (Kilowattstunde). Vergleicht man diesen Anstieg mit den Werten aus dem vergangenen Jahr merkt man, dass die Erhöhung deutlich niedriger liegt. Viele Verbraucher wissen gar nicht wie teuer der eigene Anbieter ist und oftmals kann man richtig viel Geld sparen wenn man die Anbieter vergleicht. Dies können Sie schnell und kostenlos am Ende dieses Beitrages. Schauen Sie wie teuer ihr Stromversorger ist und was andere verlangen. ES LOHNT SICH!

Worauf sollte man beim Stromanbieter achten?

Preisgarantie/Preisfixierung
Diese Option kann weiter unten im kostenlosen Vergleichsrechner ausgewählt werden. Bei Auswahl dieser Option werden nur Anbieter in der Berechnung angezeigt die eine Preisgarantie auf alle Preisbestandteile mit Ausnahme von Steuern und Abgaben geben. So ist man gegen steigende Preise abgesichert. Die Preisgarantie (beste Garantie) umschließt alle Preisbestandteile, die Preisfixierung umschließt alle Preisbestanteile mit Ausnahme jeglicher Steuern und Abgaben.

Stromtarife kostenlos & schnell vergleichen:

Der nachfolgende Stromvergleichsrechner ist kostenlos. Anhand der eingegebenen Postleitzahl ermittelt der Vergleichsrechner den regionalen Stromversorger und vergleicht damit die Ergebnisse. Nachdem Sie auf berechnen geklickt haben erscheinen die Vergleichstarife und Sie können weitere Optionen wie beispielsweise Preisgarantie oder Neukundenbonus auswählen. Der Vergleich geht online sehr schnell und wird Sie überraschen.

Was kostet die kWh Strom 2013?

Das Jahr 2013 könnte das Jahr der Stromtarife werden. Ob die Politiker mit ihren Aussagen Recht behalten und den richtigen Kurs fahren bleibt abzuwarten. Neben den enormen Preiserhöhungen beim Strom steigt auch die Zahl der unerwünschten Werbeanrufe. Immer mehr Verbraucher werden von irgendwelchen Unternehmen unerwünscht angerufen und es wird krampfhaft versucht einen Stromtarif zu verkaufen. Doch bei solchen Anrufern sollte man vorsichtig sein. Sicher wird der Berater einen Tarif finden der günstiger ist als der ihres aktuellen Anbieters. Dies heisst jedoch nicht automatisch den besten und günstigsten zu bekommen.

Grund:
Für die Vermittlung von Neukunden zahlen viele Stromanbieter eine Provision. Abhängig von der angebotenen Provision werden die Berater natürlich versuchen ihnen einen Tarif anzubieten der hohe Provisionen abwirft was nicht immer beim Günstigsten Anbieter der Fall sein wird.

Daher sollten sich Verbraucher nicht von derartigen Anrufern einen Tarif aufschwatzen lassen. Die Angebote klingen zwar verlockend aber können am Telefon nicht 100% abgeklärt werden.

Empfehlung:
Am Ende dieses Artikels findet sich ein Online Stromtarifrechner mit dem jeder schnell, einfach, kostenlos und unverbindlich online vergleichen kann. Sollte man dann Interesse an einem Anbieter haben ist der Wechsel ganz einfach und unkompliziert. Alles kann online abgewickelt werden und man kann sich zur Sicherheit alles direkt ausdrucken.

Was tun mit unerwünschten anrufen?
Wer mit anrufen bezüglich Stromtarifen belästigt wird sollte den Anrufer mal fragen woher dieser die Erlaubnis für derartige Werbeanrufe hat. Sollte diesem keine vorliegen macht er sich strafbar. Unter www.telefonnummer.us haben Verbraucher auch die Möglichkeit unerlaubte Telefonanrufe zu melden. So helfen sie anderen Verbrauchern rechtzeitig nicht auf irgendwelche Telefongeschäfte reinzufallen. Auch kann die Datenbank nach bereits auffälligen Rufnummern durchsucht werden und zusätzlich können diese kommentiert werden.

Was kostet die kWh Strom 2013?
Die Preise für die Kilowattstunde (kWh) sind 2013 ganz klar gestiegen. Wie sich der Preis halten wird ist derzeit noch unklar. Daher ist es empfehlenswert den weiter unten aufgeführten Vergleichsrechner zu nutzen. Mit diesem kann man kostenlos und unverbindlich die aktuellen Preise unzähliger Stromanbieter online vergleichen.

Bester Stromanbieter 2013 jetzt mit dem Vergleichsrechner kostenlos ermitteln:

Eure Erfahrungen, Fragen und Anregungen könnt ihr gerne weiter unten im Kommentarbereich mitteilen.

 

Was kostet Strom 2012?

Die Strompreise ändern sich von Zeit zu Zeit und wer seine Stromkosten senken möchte sollte immer die aktuellen Tarife vergleichen. Ein günster Preis pro Kilowatt bedeutet nicht automatisch der günstigste Tarif. Beispielsweise locken Stromanbieter mit einem Neukundenbonus – andere widerum mit einer Preisgarantie. Anhand dieser und weitere Faktoren kann man sich den effektiven Strompreis errechnen.

Folgende Punkte sollte man durchdenken:

1. Vertragslaufzeit
Inzwischen gibt sehr unterschiedliche Vertragslaufzeiten bei den Anbietern. Diese gehen von 1 Monat bis hin zu 24 Monaten. Wer sich länger bindet kann zwar sparen, aber ist oftmals auch für die gesamte Vertragslaufzeit an einen Tarif gebunden.

2. Nutzung
Benötigen Sie den Strom privat oder als Firma. Für Firmen gibt es andere Tarife und Angebote.

3. Ökostrom
Bei vielen Anbieter besteht die Möglichkeit ausschliesslich Ökostrom zu nutzen. Hierbei wird der Strom aus erneuerbaren Energiequellen bzw. Kraft-Wärme-Kopplung produziert oder der Stromlieferant verpflichtet sich, für den CO2-Ausstoß entsprechende Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen (Klima-Tarife)

[adrotate group=“3″]

4. Kaution
Einige Anbieter verlangen bei Vertragsabschluss eine Kaution die erst Vertragsbeendigung zurückerstattet wird. Die Kaution ersetzt häufig die Bonitätsprüfung. Diese Kaution wird jedoch nicht wie bei Mietverträgen verzinst und nennt sich daher Sonderabschlag.

5. Preisgarantie
Wird vom Stromlieferant eine Preisgarantie angeboten, garantiert Ihnen dieser alle Preisbestandteile mit Ausnahme von Steuern und Abgaben. So sind sie gegen steigende Preise abgesichert.

Wenn Sie sich bei den genannten Punkten entschieden haben können Sie sich nun den für Sie günstigsten Stromtarif errechnen.

Was kostet Strom 2012?

Mit dem folgenden Vergleichsrechner können Sie sich in nur wenigen Schritten den aktuell für Sie günstigsten Tarif errechnen. An entsprechender Stellen finden Sie dann auch ihren regionalen Anbieter. (Weitere Vergleichsrechner finden Sie übrigens hier: www.finanzboard.com)