Was kostet der “LiM Glass” Computer von HP (Hewlett Packard)

Was kostet der „LiM Glass“ Computer von HP (Hewlett Packard)

Bei dem LIM Glass Computer von Hewlett Packard ist ganz klar die Entwicklung zukünfitiger PC´s zu erkennen. Bei diesen Konzept wird auf die neue OLED Technik gesetzt die bereits dieses Jahr (2012) in diversen Technikgeräten Verwendung findet wird.

„LiM“ steht beim Design HP für „Less is More“ zu deutsch „Weniger ist Mehr“ und das ist bereits auf den ersten Fotos ganz klar zu erkennen. Dank neuster „Lightpoint Navigation“ kann auf die Verwendung einer klassischen Maus verzichtet werden. Das kompakte und edle transparente Design will sicher jeder gerne sehen und wenn möglich kaufen. Doch derzeit ist noch nicht klar wann sowas zu kaufen sein wird und wie die Preise aussehen werden.


LG hat zum Jahresende 2012 angekündigt die ersten Fernseher mit OLED Technik zu erschwinglichen Preisen auf den Markt zu bringen. Dies lässt sicher ahnen das die Preise auch hier sicher erschwinglich sein werden.

Ein Gedanke zu „Was kostet der „LiM Glass“ Computer von HP (Hewlett Packard)

  1. Techmaster

    Die Industrie hält die Preise immer so bei 500,- Euro. Tippe mal das eine solche Innovation dann bei 1.000,- Euro liegen wird.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.